Haus, Bungalow

© pixabay.com

Haus in Berlin-Brandenburg kaufen oder bauen?

Die Stadtwohnung in Berlin wird langsam zu klein? Sie wollen hinaus ins Grüne ziehen? Oder vielleicht doch vom Land lieber arbeitsplatznah in die Stadt? Wer in Berlin oder Brandenburg eine neue Bleibe sucht und in die eigenen vier Wände ziehen will, der stellt sich häufig die Frage: Haus kaufen oder Haus bauen? Letztendlich gibt es verschiedene Vor- und Nachteile, die jeweils fürs Kaufen oder Bauen sprechen.

Vor- und Nachteile Hausbau in Berlin-Brandenburg

Viele Menschen träumen davon, sich ein Eigenheim neu zu bauen. Der Vorteil eines Neubaus ist, dass das Haus nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann. Ob Hausgröße, Zimmeraufteilung oder Grundriss – bei einem Neubau können Sie selbst entscheiden, wie Ihr Haus aussehen soll, zumindest solange Ihre Wünsche mit dem örtlichen Bebauungsplan vereinbar sind. Zudem bekommen Sie bei einem Neubau modernste Technik, eine moderne Energieeffizienz und bei Einzug ist alles neu.

Allerdings bringt der Hausbau auch viele Nachteile mit sich. So ist ein Neubau sehr nervenaufreibend für den Bauherrn und die Familie muss lange warten, bis sie in ihr neues Heim einziehen kann. Nicht selten treten unvorhergesehene Ereignisse, die den Bau noch einmal deutlich verzögern, weshalb Sie beim Umzug sehr flexibel sein müssen. Zudem ist ein Neubau immer teurer als ein Altbau, sodass bei gleichem Budget ein neues Haus viel kleiner ausfallen wird als eine gekaufte Altimmobilie.

Zu guter Letzt soll auch noch das Grundstücksproblem in Berlin-Brandenburg genannt werden. Schöne, gut gelegene Grundstücke sind hier einfach rar, sodass man bei einem geplanten Neubau gegebenenfalls große Abstriche bei der Wohnlage machen muss. So liegen viele Neubaugebiete sehr weit außerhalb, was die notwendigen Pendelstrecken verlängert. Dadurch kann es plötzlich sehr weit zur Arbeitsstelle sein, was die Lebensqualität im neuen Haus deutlich mindern kann.

Das spricht für einen Immobilienkauf in Berlin-Brandenburg

Wenn Sie sich eine eigene Bleibe in einer beliebten Region wie Berlin-Brandenburg wünschen, bietet der Kauf einer Immobilie viele Vorteile. Immobilien zum Kauf finden sich in nahezu jeder brandenburgischen Stadt und in jedem Berliner Stadtteil, sodass Sie sich dort ein Haus kaufen können, wo Sie auch wirklich leben möchten – entweder zentral und nicht weitab jeder Infrastruktur oder ruhig im Grünen. Vor allem wenn Kinder zur Familie gehören, ist das ein großer Vorteil, denn Sie müssen die Kleinen nicht aus ihrer gewohnten Umgebung reißen, wenn sie an Ihrem alten Wohnort ein eigenes Haus kaufen.

Zudem können Sie eine Bestandsimmobilie in der Regel deutlich schneller beziehen als einen Neubau, bei dem es in der Bauphase oft noch zu Verzögerungen kommen kann. Auch die unkompliziertere und schnellere Abwicklung beim Hauskauf gegenüber dem Stress beim Neubau spricht dafür, in Berlin-Brandenburg lieber ein Haus zu kaufen als zu bauen.

Zu guter Letzt sind Altimmobilien günstiger als vergleichbar große Neubauten. So bekommen Sie bei einem Immobilienkauf deutlich mehr Platz für Ihr Geld als bei einem Neubau. Da ein Altbau nicht so teuer ist, bleibt dann in der Regel auch noch genug Geld übrig, um den Grundriss der Bestandsimmobilie an Ihre Bedürfnisse anpassen und notwendige Modernisierungen, Umbauten oder Energieeffizienzmaßnahmen vornehmen zu lassen.

Mit einem erfahrenen Immobilienmakler wie trendyimmo an Ihrer Seite finden Sie schnell genau die Immobilie in Berlin-Brandenburg, die am besten zu Ihren individuellen Wünschen und Ihrem Budget passt. So können Sie schon bald in Ihr neues Heim einziehen.

Compare listings

Vergleichen