Bildnachweis: © Heiko Zahn / AdobeStock

Mehr Gewinn: Immobilie verkaufen in Müllrose

Der brandenburgischen Landkreis Oder-Spree gewinnt immer mehr an Beliebtheit, da es immer mehr Menschen hinaus in Richtung Natur zieht, wobei Stadtnähe trotzdem wichtig bleibt. Richtig vermarktet, können mit dem Verkauf einer Immobilie in Müllrose hohe Gewinne eingefahren werden. Denn es gibt vieles, was für Müllrose als Wohnort spricht.

Verkaufsvorteile einer Immobilie in Müllrose

Müllrose liegt im brandenburgischen Landkreis Oder-Spree und ist Sitz des Amtes Schlaubetal. Nach Frankfurt/Oder sind es rund 15 km, nach Eisenhüttenstadt 23 km, bis zum östlichen Stadtrand von Berlin 60 km und bis Berlin-Mitte rund 100 km.

Müllrose liegt an der B87 zwischen Beeskow und Frankfurt/Oder, an der L 37 zwischen Seelow und Eisenhüttenstadt und an der L 373. Über die Autobahnanschlussstelle Müllrose 10 km nordwestlich der Stadt kommt man direkt auf die B 12 Berlin–Frankfurt/Oder. Müllrose verfügt zudem über einen eigenen Bahnhof an der Bahnstrecke Königs Wusterhausen–Frankfurt/Oder und verschiedene Buslinien führen in umliegende Orte.

Damit liegt eine Immobilie in Müllrose sehr verkehrsgünstig und lässt sich deshalb sehr gut verkaufen. Mit professioneller Immobilienvermarktung lassen sich dadurch sehr hohe Verkaufspreise realisieren.

Der außergewöhnliche Name der Stadt Müllrose geht vermutlich entweder auf den Personenname Milorad (= lieb, teuer, froh) oder den Begriff Melrad (= kleine Furt) zurück. Letzteres würde gut zu der Lage von Melrose passen: Die Schlaube mündet genau hier in den Kleinen Müllroser See. Damit gilt Müllrose als „Tor zum Schlaubetal“, wobei der Naturpark Schlaubetal eine besonders vielfältige Natur bietet. So finden sich rund um Müllrose beliebte Wanderwege, Lehrpfade und Radwege, um die Natur auf verschiedene Art zu genießen.

Haben Sie eine Immobilie in Müllrose zu verkaufen, haben Sie also die besten Karten. Denn immer mehr Menschen zieht es zum Wohnen in naturnahe Gegenden, die angenehme Ruhe und gute Luft versprechen.

Als Kleinstadt mit rund 4.600 Einwohner hat Müllrose seinen Bewohnern und Bewohnerinnen einiges zu bieten: Zwei Kitas, eine Stadtbibliothek, eine Grundschule und eine Oberschule sorgen dafür, dass Müllrose besonders bei Familien ein beliebter Wohnort ist. Abwechslung für die Freizeit bieten die Waldschule „Am Rogge-Busch“, die Erlebnisimkerei in Kaisermühl, verschiedene Sportvereine und zwei Musikvereine.

Für einen Immobilienverkauf sind das alles wichtige Argumente, die Müllrose vor vielen anderen Ortschaften im Oder-Spree-Kreis auszeichnen.

Müllrose hat sich einen nostalgischen Charakter bewahrt. Das liegt nicht zuletzt an den historischen Bauwerken, welche die Stadt zu bieten hat. Dazu gehören die barockisierte Kirche, das hübsche Gut Zeisigberg mit Elementen des Jugendstils, das historische Feuerwehrhaus mit Schlauchturm aus dem Jahr 1925 und die historische Müllroser Mühle, die bis heute noch als Getreidemühle in Betrieb ist.

All diese Bauwerke, aber auch die Lage an der Schlaube und an zwei Seen machen Müllrose zu einem reizvollen Wohnort, wo man sich auf Anhieb wohlfühlen kann. Wer ein Haus in Müllrose zu verkaufen hat, wird auf viel Nachfrage stoßen und mit Verhandlungsgeschick einen hohen Verkaufspreis erzielen.

Müllrose besteht aus den Gemeindeteilen Kaisermühl, Biegenbrück und Dubrow sowie aus den Wohnplätzen Katharinensee und Seeschlösschen.

Rund 2.000 € pro Quadratmeter ist der durchschnittliche Preis, für den Sie eine Immobilie in Müllrose verkaufen können. Damit ist der Verkaufspreis für Immobilien in Müllrose in den letzten 4 Jahren um etwa 58 % gestiegen. Wie viel Sie für Ihr Haus in Müllrsoe bekommen können, hängt nicht nur von der genauen Lage und dem Zustand des Hauses ab, sondern auch von einer gezielten Immobilienvermarktung, die alle Facetten der Stadt und potenzielle Kaufinteressenten im Blick behält.

trendyimmo verfügt über umfassende regionale Marktkenntnisse in Berlin-Brandenburg und setzt seine jahrelangen Marketingerfahrungen gerne für Ihren Verkaufserfolg in Müllrose ein.

Compare listings

Vergleichen